Samstag, 27. Februar 2016

only 10 more days


Hey ihr! 

Ich hoffe es geht euch allen gut, und ihr habt nicht allzu viel Stress (im Gegensatz zu mir). Bei mir ist unglaublich viel los, bei uns ist zurzeit Schularbeiten Hochphase, und überall wo noch Platz ist werden Tests rein gequetscht. Zum Glück habe ich Mathe schon hinter mir, was für mich mit Abstand immer die schlimmste Arbeit ist. Zusätzlich kommt dazu, dass jetzt wirklich viele Leute Geburtstag haben, dass heißt mein Leben besteht gerade praktisch abwechselnd aus Lernen & Feiern. Auch ich habe in 10 Tagen Geburtstag, was bedeutet, dass ich ENDLICH 16 werde. Wie lange freue mich jetzt schon darauf? 1 1/2 Jahre? Aber der 16. ist meiner Meinung nach auch wirklich was besonderes.

Mit 16 wird vieles so viel einfacher, vorallem so lange draußen bleiben wie ich möchte. In Österreich ist es so, dass man unter 16 Jahren ohne Aufsicht eines Erziehungsberechtigten bis 1 wegbleiben darf, und ab 16 dann eben so lange man möchte. 
Das werde ich natürlich ausgiebig feiern.

Auf meiner Wunschliste steht dieses Jahr erstaunlicherweise gar nicht so viel. Ich wünsche mir eine Tasche von Princely London, und außerdem habe ich mir vorgenommen ein paar Kleinigkeiten zu wünschen. Solche Sachen, die schon ewig auf meiner Wunschliste stehen, ich aber immer zu geizig war sie mir selbst zu kaufen.




Die Bilder fand ich irgendwie passend. Sie sind aber schon etwas älter, ich habe sie glaub ich im August geschossen.

Wahrscheinlich ist es dann, wenn man 16 ist sowieso nicht so viel anders, und man fragt sich, auf was man sich die ganze Zeit so sehr gefreut hat, aber das werde ich dann ja noch sehen haha. 


Seid ihr schon 16? Oder werdet ihrs erst, wenn ja freut ihr euch auch schon so? 


Bis dann,
Alma

Samstag, 13. Februar 2016

my blackbook

Hey! 

Heute möchte ich euch mal etwas, für mich besonderes zeigen, nämlich mein Blackbook. Es ist ähnlich geführt wie ein Scrapbook. Ich zeichne, schreibe und klebe alles rein was ich mag, mir gefällt und was mir einfällt.

Wir müssen in Kunst so ein Blackbook führen, und anfangs war ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll, aber mittlerweile macht es mir wirklich Spaß.
Hier ein paar Einblicke:



Der Umschlag ist übrigens auch selbst gestaltet, es war ursprünglich ein einfaches glattes 40 Blatt Quartheft. 












Mittlerweile ist meines fast voll.

Habt ihr auch so etwas ähnliches? 

Bis Bald,
Alma

Montag, 8. Februar 2016

catrice liquid camouflage - my big love

Hey! 

Ich schreibe heute seid einer gefühlten Ewigkeit mal wieder über Kosmetik, in letzter Zeit hat mich das Thema einfach nicht mehr so extrem interessiert und ich hatte eigentlich auch keine neuen Sachen die ich euch zeigen konnte. Aber vor ein paar Wochen habe ich mir die Liquid Camouflage von Catrice gekauft, und sie sofort geliebt, deshalb wollte ich euch heute nochmal ans Herz legen sie zu kaufen, auch wenn zurzeit alle über sie schreiben und von ihr schwärmen.




Sie hat meinen All- time Favorite, den Maybelline Fit- me Concealer abgelöst, weil sie einfach viel besser deckt und länger hält.
Mittlerweile habe ich 3 Stück, weil ich sie so sehr liebe :D Soweit ich weiß gibt es sie mittlerweile in 3 Farben, ich besitze nur 2, denn die 3 kommt erst jetzt mit der neuen Sortimentsumstellung von Catrice in die Märkte. 
Wie oben schon erwähnt hält der Concealer wirklich sehr gut, kriecht nicht in die Fältchen und verrutscht nicht. Er soll wasserfest sein, ob er das wirklich ist weiß ich nicht, aber wie gesagt er hält bombenfest.
Außerdem deckt er wirklich stark ab, für Leute die nur einen leichten Concealer haben wollen, ist er also nichts, aber ich habe sehr starke Augenringe, weshalb er perfekt ist. Im Gegensatz zur Normalen Catrice Camoflage ist die Liquid Camouflage auch viel weniger austrocknend und deshalb besser für unter die Augen geeignet wie ich finde, hält aber trotzdem auch auf Hautunreinheiten gut.




Die 010 'Porcellain' ist die hellere von den beiden Farben und passt mir im Moment wirklich perfekt. 




Die 020 'Light Beige' habe ich mir zuerst gekauft und hat mir im Sommer gut gepasst, sie ist sehr gelbstichig und dünkler als die 010, deshalb werde ich sie wahrscheinlich erst wieder im nächsten Sommer tragen können.


links: 010, rechts: 020

Habt ihr die Liquid Camouflage schon ausprobiert, wenn ja liebt ihr sie genauso wie ich? 

Bis dann,
Alma

Mittwoch, 3. Februar 2016

breakfastinspiration // dinkel- himbeer- grießbrei



Hey! 

Ich habe heute seit Ewigkeiten wieder mal eine Frühstücksidee für euch.
Und zwar geht es wie ihr im Titel bestimmt schon gelesen habt um Himbeer- Dinkelgrießbrei. 
Ich denke die meisten von euch haben bestimmt schon normalen Grießbrei gegessen, aber Dinkelgrießbrei ist gesünder und hält auch etwas länger satt. 

Für den Himbeergrießbrei braucht ihr:
- Dinkelgrießbrei
- Milch eurer Wahl ( er schmeckt auch sehr gut mit Reis oder Mandelmilch) 
- gefrorene Himbeeren
- Agavendicksaft zum Süßen
- Obst eurer Wahl als Topping (ich habe Bananen genommen und noch ein paar
gefrorene Beeren)
- Kokosflocken zum Dekorieren




Ihr kocht den Grießbrei mit der Milch einfach auf und rührt solange bis er cremig wird. ( Die empfohlenen Mengen und das Verhältnis von Grieß und Milch sollten auf der Verpackung eures Grießes stehen) Bevor ihr den Brei von der Herdplatte nehmt, rührt ihr die gefrorenen Beeren unter.



Danach füllt ihr das ganze in eine Schüssel, und könnt es dann noch mit Früchten eurer Wahl und den Kokosflocken anrichten und zum Schluss noch mit Agavendicksaft süßen.

Ich finde es wirklich unglaublich lecker, und es ist eine gute Alternative zu normalem Porridge aus Haferflocken :)

Bis Bald, Alma

Latest Instagrams

© Live your beauty dreams . Design by Fearne.